BERUFSVEREINIGUNG BIOGRAFIEARBEIT
auf Grundlage der Anthroposophie e. V.

Ombudsstelle 

(ausführliche Beschreibung)

Die Ombudsstelle ist ein Beitrag zur Qualitätssicherung der Berufsvereinigung Biografiearbeit auf Grundlage der Anthroposophie e.V. (BVBA).
Die Ombudsleute verfügen über langjährige Berufserfahrung und sind Verbandsmitglieder.

Sie sind Ansprechpartner für Menschen, die eine Beschwerde vorzubringen haben im Zusammenhang mit einer Biografiearbeit, die ein/e Biografieberater/in der BVBA durchführt oder durchgeführt hat. Ebenso sind sie Ansprechpartner für Menschen in Ausbildung zur Biografiearbeit, die eine Beschwerde im Zusammenhang mit einem/einer Ausbilder/in haben. Außerdem kann die Ombudsstelle bei Ablehnung eines Aufnahmeantrags zur Vermittlung angerufen werden.

Wenn Sie eine diesbezügliche Beschwerde haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an eine/n unten aufgeführte/n Ombudsfrau/-mann. Schildern Sie die Situation und das damit verbundene Anliegen. Die Ombudsfrau/der Ombudsmann nehmen nach Erhalt der Beschwerde Kontakt mit Ihnen und dem Mitglied der BVBA bzw. dem Aufnahmekreis auf.

Gemma Priess, Mitglied
E-Mail: gemma-priess@posteo.de

Albert Schmalhofer, Vorstand
E-Mail: schmalhofer@biographiearbeit.de

Gabriele Tiarks, Mitglied
E-Mail: g.tiarks@t-online.de