BERUFSVEREINIGUNG BIOGRAFIEARBEIT
auf Grundlage der Anthroposophie e. V.

Monika Kiel-HinrichsenMonika Kiel-Hinrichsen

Aktivmitglied der BVBA seit 2007

Am Marienhof 4
53332 Bornheim / Bonn
(Nordrhein-Westfalen)
Tel. Praxis: 02222-97 89 343
E-Mail: kielhinrichsen@ipsum-bonn.de
Website: www.kiel-hinrichsen.de

Grundberuf / Wie zur Biografiearbeit gekommen? / Arbeitsschwerpunkte

Jahrgang 1956, Mutter von 5 Kindern, seit 26 Jahren in einer Patchworkfamilie lebend

  • Staatlich anerkannte Erzieherin, Sozial- und Waldorfpädagogikstudium
  • langjährige Erfahrungen in heilpädagogischen Einrichtungen. 
  • Seit 16 Jahren freie Beratungspraxis für Biografiearbeit, Familien-und Paarberatung, Supervision und Mediation
  • Durch die Begegnung mit der Anthroposophie vor über 30 Jahren erweiterte sich mein Menschenbild so grundlegend, dass neben den Erfahrungen aus der humanistischen Psychologie (Gestalttherapie, Transaktionsanalyse und Bioenergetischer Körperarbeit) die Biografiearbeit zur Basis meines Menschenverständnisses geworden ist.

Eigene Aus- / Weiterbildung in Biografiearbeit und Fortbildungen

  • Weiterbildung in Beratung und Transaktionsanalyse beim Kinderschutzbund / Kiel
  • Weiterbildung in Biografie- und Gesprächsarbeit  bei Joop Grün / WIE – Arlesheim / CH
  • Fortlaufende Praxis in Karmaarbeit mit Christian Althaus / Schule Jakchos – Zürich / Ch
  • Weiterbildung als Mediatorin bei Advanced Studies / Christian- Albrechts- Universität / Kiel
  • Fortbildungen in: Kreativen Methoden in der Familien- und Beratungsarbeit / Husum
  • Biografiearbeit mit Krebskranken / Medizinische Sektion am Goetheanum / CH,  Konfliktarbeit bei Fr. Glasl /  Sozialwissenschaftliche Sektion am Goetheanum / CH
  • Katathyme Bildarbeit / Medizinische Sektion am Goetheanum / CH, Biografiearbeit u. Psychotherapie“ bei Henriette u. Ad Dekkers / Med. Sektion / CH, Fortbildung in Traumatherapie u. -pädagogik, (Dr. Andreas Krüger und Bernd Ruf), Systemisch-integrative Paar- und Familientherapie (Dr. Wolfgang Hagemann, Eschweiler)

Spezielle Arbeitsbereiche / Interessengebiete in der Biografiearbeit

Meine Schwerpunkte liegen in der Einzel- und Gruppenarbeit. Ich integriere in die Biografiearbeit andere kreativ-unterstützendende Methoden. Krisenintervention und die Sinnfrage von Krisen spirituell betrachtet sind fester Bestandteil meiner Arbeit. 
Darüberhinaus beziehe ich die Grundlagen der Biografiearbeit in Paarberatung, Supervison und Mediation mit ein. Biografie ist ein fester Bestandteil innerhalb von mir angebotenen Weiterbildungen.

    Berufliche Praxis

    Bereiche, in denen ich Erfahrung habe, sind:
    • Biografische Einzelarbeit
    • Fortlaufende hygienische Biografiearbeit in Gruppen
    • Biografische Begleitung von Paaren
    • Biografische Begleitung in sozialtherapeutischen Einrichtungen
    • Biografische Begleitung von Geschwistern von Seelenpflegebedürftigen Menschen
    • Biografische Arbeit mit Frauen in den Wechseljahren / gemeinsam mit Anja Peters, anthr. Gynäkologin
    • Biografische Begleitung von Sterbenden/ Fortbildungen für Hospizmitarbeiter
    • Vorträge und Seminare zu biografischen Themen / regelmäßige Veröffentlichungen
    • Dozentin für Kommunikation u. Beratung am Ipsum-Institut und der Alanaus-Hochschule
    • Biografische Forschung und Veröffentlichung anhand der Biografie von Paula Modersohn-Becker

    Veröffentlichungen:

    „Paula Modersohn-Becker – Ein unentwegtes Brausen“, Verlag Urachhaus, 2007
    „Wendepunkte“ - Biografie bewusst gestalten, Verlag Urachhaus 2016
    „Warum Kinder trotzen“, "Wackeln die Zähne, wackelt die Seele“, „Pubertätssprechstunde“, „Die Patchworkfamilie“, „Warum Kinder nicht zuhören“, Verlag Urachhaus