BERUFSVEREINIGUNG BIOGRAFIEARBEIT
auf Grundlage der Anthroposophie e. V.

Wie wird man Mitglied in der Berufsvereinigung Biografiearbeit (BVBA)?

Welche Voraussetzungen müssen vorliegen?

Mitglied kann werden,

  • wer Biografiearbeit auf Grundlage der Anthroposophie beruflich ausübt (Aktivmitglied),
  • wer sich in einer durch den Verein anerkannten Biografiearbeit-Ausbildung befindet (Mitglied in Ausbildung), oder
  • wer den Berufsverband fördern möchte (Fördernde Mitglieder).

Grundlegend vorausgesetzt werden:

Für Aktivmitglieder und Mitglieder in Ausbildung werden außerdem vorausgesetzt:
  • die Erfüllung der Aufnahme-Richtlinien
  • ein schriftlicher Aufnahmeantrag als Aktivmitglied (als Word) oder als Mitglied in Ausbildung (als Word)
  • ein Kennenlern-Gespräch auf einer der beiden jährlichen Tagungen der BVBA

Wie ist der Weg zur Mitgliedschaft?

Bei Aktiv-Mitgliedschaft und Mitgliedschaft in Ausbildung:

Wenden Sie sich bitte an einen der Vorstände oder füllen Sie das Aufnahmeformular aus und schicken Sie es per Post an Sylke Ober-Brödlin. Wenn Sie die Voraussetzungen für die Mitgliedschaft erfüllen, werden Sie als Mitglied aufgenommen und bekommen eine Aufnahmebestätigung.

Bei Förder-Mitgliedschaft:

Füllen Sie das Aufnahmeformular für Fördermitgliedschaft (als Word) aus und schicken Sie es per Post an Sylke Ober-Brödlin. Nach einem telefonischen Rückruf, in dem die Modalitäten geklärt werden, erhalten Sie eine schriftliche Aufnahmebestätigung.

Wer entscheidet über die Mitgliedschaft?

Bis zur Einrichtung eines Aufnahmekreises entscheidet der Vorstand über die Aufnahme von Aktivmitgliedern und Mitgliedern in Ausbildung. Fördernde Mitglieder werden vom Vorstand aufgenommen.

Sie sind herzlich eingeladen, der Berufsvereinigung Biografiearbeit beizutreten und sie mitzugestalten.

Wenn Sie an einer Mitgliedschaft interessiert sind oder Fragen und Anregungen haben, können Sie sich gerne wenden an:

Sylke Ober-Brödlin
Tel. 0441-36 10 33 95, E-Mail: ober-broedlin@biographiearbeit.de